Look at me! I'm nothing I ment to be...
Gratis bloggen bei
myblog.de

Scheiß egal, ich geh den Weg auch zu Fuß.

Ich habe keine Lust mehr darauf, mich am laufenden Band für etwas rechtfertigen zu müssen!

Ich habe mein halbes Leben damit verbracht, es jedem Deppen recht zu machen. Und noch heute kommen diese Schemen manchmal in mir hoch, doch es reicht. Wenn ich es einmal sage, dann meine ich es so. Wenn ich sage: " Du brauchst dir keine Gedanken machen, du gehörst genauso zu uns wie wir. ", dann IST es so. Wie ist bei einem Dreierteam? Es ist normal, dass immer einer für kurze Zeit außenvor ist, man muss akzeptieren lernen. Wieso geht das nicht? Ich habe Verständnis, aber nicht am laufenden Band. Ich will nicht jeden Tag wiederholen müssen, mein Verhalten erklären, um mich letzten Endes selbst zu verraten. Ich stehe zu meiner Meinung, ich habe keine Lust mehr, einzustecken, weil andere mit dem, was ich sage, nicht klarkommen. Das ist das echte Leben und nicht dieses Friede-Freude-Eierkuchen. Ich habe zu lange damit zugebracht, mich damit zu beschäftigen und mich mit jedem Schritt, jedem Wort selbst zu verarschen. Ich habe gelernt, vielleicht bin ich in der Hinsicht gereift - soll es geben, das ist gut. Aber von allen Seiten wird es nicht verstanden. Du versuchst alles in einem schönen Gleichgewicht zu halten und du weißt, du tust es. Doch es wird nicht geschätzt. Man reißt sich den Arsch auf, um allen gerecht zu werden. Bis man ausblutet. Ich habe mehrere Freunde/Bekannte, nicht nur diese beiden. Sie können nicht ewig mein Focus sein. Warum verstehen sie das nicht? Und wieso geht es nicht in den Schädel meines Froschs, dass sie mir genauso viel bedeutet wie Chicken? Mein Horizont ist weit überschritten. Ich bin mit meinem Latein am Ende und ich habe KEINE Lust mehr, wieder dieses Schoßhündchen zu werden, wie sie es vielleicht von mir erwarten. Ich bin eine gute Freundin, doch ich bin kein Eigentum. Versteht ihr? Ich gehöre euch nicht, ich gehöre nicht einmal mir. Also seit still und respektiert, ebenso akzeptiert, das was ich sage.

Und:

Versteht es. Ich liebe euch, mit Leib und Seele. Doch liebt mich mit Leib und Seele und schnürt mir nicht die Flügel zu.

Ich bin dabei, meinen Weg zu finden. Geht ihn mit mir oder lasst es.

18.9.07 21:24
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

About me

Mein Name ist Melissa und ich bin sechzehn Jahre alt. Ich bin eine Leseratte und trage dieses Schicksal mit viel Stolz und Fassung!





I'm nothing you expect me to be.